English

Workshops für Künstler, Studenten und Kunstinteressierte, Workshops für Kinder

Mein Wissen gebe ich gern in Workshops weiter. Das Goethe-Institut lud mich schon mehrfach ein, um Illustrationsworkshop für Künstlern und Studenten zu geben. Darüberhinaus arbeite ich aber auch mit Lehrern oder Kindern. Auf Kongressen, wie z.B. AFCC in Singapore oder JUMPSTART in New Delhi gebe ich workshops wie ILLUSTRATORS' MASTERCLASS oder halte Vorträge über die "Zeitgenössische Illustration in Deutschland".

Seit 03/2016 leite ich das KREATIVatelier in Dersau/Ascheberg, im Rahmen von KULTUR MACHT STARK und leitete einen TalentCAMPus "mit Pinsel und Maus" (Malen und grafisches Arbeiten am Computer miteinander verbinden).

In Deutschland gebe ich sowohl workshops im Rahmen von Lesefestivals wie z.B. IKiBu, hamburger vorlesevergnügen, SEITENeinsteiger, Münchner Bücherschau sowie im Hamburger Kinderbuchhaus oder im MK&G (Museum für Kunst und Gewerbe) in Schulen, Bibliotheken und ausgewählten Buchhandlungen.

Bei Interesse sprechen Sie mich an oder schicken mir gern eine e-mail.


09/2017
4th EUROPEAN LITARARY WALK in Athen

Europäische Länder stellen ihre Literaturszene vor.

Auch in diesem Herbst lädt das EUNIC-Netzwerk dazu ein, in der Stoa tou Vivliou die europäische Literaturszene kennenzulernen.  Der diesjährige Schwerpunkt ist Kinder- und Jugendliteratur, aber auch für Erwachsene und Familien ist etwas im Programm dabei!
Deutschland wird in diesem Jahr von der Illustratorin Julia Kaergel vertreten, die mit den Besucher*innen einen Workshop durchführen wird.  Zudem wird das von ihr illustrierte Kinderbuch "Mimi" von Doris Dörrie als Bilderbuchkino auf Griechisch vorgelesen, das in Griechenland beim METAIXMIO-Verlag erschienen ist.

 

 

 

AKTUELLE TERMINE - SIEHE AKTUELLES!!!

die neuen  Zeichen- und Kunstworkshops!!!

"Kreativ am See "
  -  Dozentin Julia Kaergel
Zeichnen - wahrnehmen - drucken - experimentieren
Das freie, lockere Zeichnen im Skizzenbuch und Experimentierfreude stehen dabei im Vordergrund. Haben Sie keine Angst vor dem weißen Blatt! Nehmen Sie Alltägliches mit neuen Augen wahr. Entwickeln Sie einen eigenen Zeichenstil. Hier gibt es die Möglichkeit, neue Materialien und Techniken kennenzulernen.
Die Kurse findet unter Leitung der international bekannten Künstlerin und Illustratorin Julia Kaergel statt und richtet sich sowohl an EinsteigerInnen als auch an die bereits erfahrenen ZeichnerInnen.

nächste workshops - infos und Anmeldung bei
Julia Kaergel
- 04526 7569512

- neue Gruppe:
  Wir treffen uns jeweils Mittwoch abends von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
 
(ca. alle 2 Wochen) - Kosten pro Termin 15,00 euro - in 24326 Dersau


-  12. Juli 2017, ab 20.00 Uhr - ca 2 Stunden - Treffpunkt - Orangerie Dersau
    Natural Sketching -
"Zeichnen in der Dämmerung am See"
-  08. Juli 2017, 15.00 - 17.00 Uhr - Orangerie Dersau
  
Natural Sketching - "Mein Garten - mein kleines Paradies"
   Zeichnen im Garten der Künstlerin  - Alltägliches mit neuem Blick sehen
-  30. Juni 2017, 15.00 - 17.00 Uhr - Treffpunkt - Orangerie Dersau
  
Natural Sketching - "Zeichnen am See" - aufmerksam wahrnehmen

- FR. 16.06.2017 bis SO. 18.06.2017 akademie am See
  "Papierschnitte und Collagen" - Reduzierung auf das Wesentlich
   Spielerisch gestalten Sie kleine Kunstwerke oder wandfüllende Bilder
    link zum workshop: akademie am See in 24306 Plön - Koppelsberg

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

-  17. 07 - 21.07.2017 - ICH BIN HEUT' MAL WEG
   "Wandern und Zeichnen auf dem Mönchsweg" -

    akademie am see. Koppelsberg - 24306 Plön - Dozentin Julia Kaergel
    Achtsamkeit mit Kreativität in herrlicher Natur verbinden.
    Die Zeichnen- und Wandertage wechseln sich mit Ateliertagen ab.
    link zum workshop: akademie am See in 24306 Plön - Koppelsberg


------------------------------------------------------------------------------------
04/2017 - 6 Tage workshop mit Kindern - "BIS ZUM MARS UND DARÜBER HINAUS"
Das war ein wunderbarer workshop unter der Leitung von Julia Kaergel. 6 Tage lang befaßten sich 12 Kinder, im Alter von 8 bis 11 Jahren, mit diesem Thema. Was braucht man, um ein Raumschiff oder ein Flugobjekt zu bauen? - Wie sehen unentdeckte Planeten und fremde Welten aus? Oder wie sehen die fremden Wesen und Außerirdischen aus? Sie zeichneten, forschten und bauten. Als Material gab es die unterschiedlichsten Recyclingmaterialien, viel Farbe, Kleister und Zeitungspapier. Die Objekte wurden im Außengelände des Koppelsberg bei Plön installiert und fotografiert. Am letzten Tag gabe es eine kosmische Abschlußausstellung und die Gruppe spielte ein paar Takte auf ihren Djembe-Trommeln um das Maskentheater, des parallel stattfindenden workshops, mit überirdischer Trommelmusik zu eröffnen.

-------------------------------------------------------------------------------

01/2017 - KREATIVatelier - Ferienworkshop für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre
Das Projekt wird gefördert von KULTUR MACHT STARK - "Künste öffnen Welten".

Zum Start ins Neue Jahr hat das KREATIVatelier Dersau/Ascheberg einen Ferien-INTENSIV-workshop unter der Leitung von Julia Kaergel, veranstaltet.

2 Tage lang malten, zeichneten und bastelten 23 Kinder und Jugendliche im Alter,
täglich je 6 Stunden lang unzählige Bilder und kleine Kunstwerke. Alle hatte ganz viel Spaß!!!
In dem workshop ging es diesmal um 'Menschen, Tiere und Fantasiewesen -
"vom Strichmännchen zur Figur".
Aus welchen Formen lassen sich Figuren aufbauen?
Wie könnte das Skelett im Körper sitzen? Ist ein Kopf immer größer als der Körper???

Am 2. Tag wurden Bilder auf Leinwand gemalt, am 3. workshop-Tag ging es das Schnitzen von Radiergummistempeln und das Drucken damit. Es macht einfach so viel Spaß, daß die Teilnehmer gar nicht mehr aufhören wollten. Es entstanden ganz unterschiedliche Bilder und eine Gruppenarbeit und ganz plötzlich war der workshop schon wieder zuende... Der Dienstagskurs geht gleich nach den Ferien weiter.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
10/2016 - KREATIVatelier - Ferienworkshop für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre

Im Ferienworkshop "Portrait - Kopf - Fratze - Maske" haben sich die 19 Kinder mit dem Kopf beschäftigt. Wie zeichnet man ein Gesicht? Woran kann ich Gefühle im Gesicht ablesen? Wie ist ein menschlicher Kopf aufgebaut und was passiert wenn man Proportionen verändert? und vieles mehr... Das absolute Highlight war ein Selbstportrait auf einer 30 x 40 cm großen Leinwand. Außerdem wurden viele bunte Masken aus Recycling-materialien gebastelt. Das KREATIVatelier ist ein Projekt, daß von KULTUR MACHT STARK - KÜNSTE ÖFFNEN WELTEN. Er fand 3 Tage lang von 9.00 bis 15.00 Uhr für einheimische Kinder zwischen 6 und 12 Jahre, in Dersau statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
08/2016 - KREATIVatelier - Ferienworkshop für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre" Der 3-tägige Ferienworkshop fand in den Sommerferien statt. 18 Mädchen und Jungs haben mitgemacht und viel gearbeitet zum Thema: "LANDART und draußen malen". Trotz des Wetters waren wir viel draußen am See und im Wald. Besonders viel Spaß hatten alle mit dem Zeichnen im Skizzenheft. Toll, daß wir den Raum im Dorfgemeinschaftshaus in Dersau nutzen durften! Wir hatten wirklich viel Spaß mit Farben und Material aus der Natur und haben ganz genau hingeguckt!!!


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
07/2016 - HAMBURGER VORLESEVERGNÜGEN
- workshop für Kinder der 4. Klassen

Kommt mit auf eine einmalige Tour entlang der Elbe. Das Deichgucker-Mobil bringt uns an verschiedene Plätze und bietet Schutz vor Sommersonne, Wind und Wetter. Mit wachen Augen und gespitzen Stiften sammeln wir fantastische Augenblicke und begeben uns zwischen Containerriesen und Zwergmöven. Wir tauchen ein in eine Welt der Sturmfluten, suchen Spuren der Seeräuber und begegnen vielleicht dem Wächter eines Schatzes. Wir erfinden fantastische Bilder, die die Geschichten vom Deich erzählen und halten sie in unseren Skizzenbüchern fest. Als Höhepunkt des Ausfluges gestalten wir gemeinsam das größte DEICH-LEPORELLO DER WELT!

Dauer 3 bis 4 Stunden

-------------------------------------------------- --------------------------
04/16 - Leitung des Workshops DRUCK MAL! - ZEICH MAL!
in der Akademie am See auf dem Koppelsberg bei Plön  -   für Kinder zwischen 9 und 13 Jahre

Es handelt sich um ein Projekt für KULTUR MACHT STARK. Kreative Druckkunst und Zeichenexperimente stehen im Mittelpunkt dieses 5 tägigen Ferienworkshops mit Übernachtung. Drucken und Zeichnen mit ungewöhnlichen Materialien, Fundstücken und Gemüseabfällen. Experimente können dabei Ausganspunkt für Umsetzung eigener Erlebnisse, erfundene Geschichten, Bilder oder Buchprojekte sein.

---------------------------------------------------------------------------

seit 03/16 - Leitung des KREATIVateliers Dersau/Ascheberg

Seit März wird ein Raum  im Dorfgemeinschaftshaus in Dersau, immer dienstags zum KREATIVatelier. Hier wird nach Lust und Laune gemalt und gestaltet. Die Kinder lernen unterschiedliche Mal- und Zeichentechniken kennen, können mit verschiedenen Materialien drucken, experimentieren oder Objekte bauen. Hier haben sie die Möglichkeit das ausprobieren, was ihnen Spaß macht. Ab jetzt kann man sich für den neuen Kurs anmelden.

Das Projekt wird vom Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für „Kultur macht stark“. Mit „Kultur macht stark“ - Bündnisse für Bildung fördert das BMBF außerschulische Projekte insbesondere der kulturellen Bildung. Sie eröffnen Kindern und Jugendlichen neue Bildungschancen und vermitteln neue und kreative Ausdrucksmöglichkeiten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

11/15 - IKIBU - workshops für Kinder der 2. und 3. Klassen im Rahmen der 44. Internationalen Kinderbuchausstellung IKIBU in verschiedenen Bibliotheken in Duisburg

In den 4 Mal-Workshop mit der Illustratorin Julia Kaergel geht es um Musik, Kultur und eine Zeitreise. Die Geschichte MIMI und MOZART (Autorin Doris Dörrie), (Illustrationen von Julia Kaergel) führt in das Thema ein. Mimi hat keine Lust, Klavier zu über. Doch da steigt tatsächlich der kleine Mozart aus dem Instrument und nimmt Mimi mit zu sich nach Hause, in eine andere Zeit. Und Mimi zeigt Wolferl die heutige Welt. Die Kinder können eigene Geschichten und Bilder entstehen lassen und führen uns in fantasievolle Welten und Zukunftsvisionen. Die Illustratorin führt die Gruppe durch die Ausstellung und beantwortet alle Fragen zu ihren Original-llustrationen und zum Büchermachen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

04/15 - TalentCAMPus - Mit Pinsel und Maus 
Ferienworkshop mit Julia Kaergel und Astrid Krömer in Preetz

Der workshop "Mit Pinsel und Maus" fand eine Woche lang für 16 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 14 Jahren in der THG in Preetz, statt. Im Malatelier lernten die Schüler alles über Acrylmalerei und einige Drucktechniken. Im Computerlabor erhielten die Teilnehmer eine Einführung in das Bildbearbeitungsprogramm GIMP und lernten, wie man Bildercollagen macht, also wie man mit verschiedenen Ebenen arbeiten kann. Das schöne Wetter lockte uns auch mal nach draußen in den nahegelegenen Park an die Schwentine. Beim Zeichnen im Skizzenheft kamen die Kinder auf neue Ideen. Außerdem suchten sie Strukturen in der Natur und machten Frottagen.

Am Ende der Woche konnte die interessierte Öffentlichkeit die Bilder in einer kleinen Ausstellung bewundern. Die Ferienfreizeit wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aus dem Programm Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung gefördert. Partner der Preetzer Ferienfreizeit sind die Schulsozialarbeit an der THG in Trägerschaft des SOS-Kinderdorfes, der Kunstkreis Preetz, die VHS Preetz und die KVHS.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

03/2014  
Schreib mal! (workshop mit Julia Kaergel)
auf der 8. Münchner Bücherschau junior

Coole Schriften und Buchstabensalat
Der kreative Schriftenworkshop fand im Münchner Stadtmuseum statt. Zu Beginn gab es eine Einführung in die Welt der Buchstaben und Alphabete. Mit Stiften, Farben, Schere und Papier entwickelten die Teilnehmer eigene Buchstaben - z.B. Graffiti-, Bubble- und Cut-out-Schriften. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. In Zusammenarbeit mit: Prestel Verlag und Stadtmuseum München

Ab 6 Jahren

 


------------------------------------------------------------------------------------------------------ ------------------------

11/2013 workshops auf der IKiBu
in Duisburg

Auf der diesjährigen IKiBu gab Julia Kaergel 4 workshops für Kinder der 2. Schulklassen.
Zum Thema USA gab es rund 60 Veranstaltungen in allen Duisburger Bezirken, die Schülern Einblick in die amerikanische Kultur und das Leben geben. So wurde die Illustratorin eingeladen, mit ihrem Buch "Lotte in New York" - Text: Doris Dörrie, zu arbeiten.
Auch Erich das Schlafschaf war mit dabei.
Wie arbeitet eine Illustratorin? Wie malt und zeichnet man eine Stadt, die so groß ist, daß man dort sogar verloren gehen kann? 2 Kindergruppen haben eine riesiggroße Stadt gebastelt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------ ------------------------

09/2013 - Lecture und workshop von Julia Kaergel;
Kumaun University, SSJ Campus Almora - Faculty of Visual Art; North India
Internationaler workshop für Fotography und Illustration
geleitet von Threesh Kapoor und Julia Kaergel - ca. 100 interessierte Studenten...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

09/2013 Workshop für Kinder von Julia Kaergel in Shitla, Uttara Khand, North India

Illustrationsworkshop für Kinder in Shitla Bibliothek auf Hindi und Englisch.
Lesung aus dem Buch MIMI ENTDECKT DIE WELT - in Hindi.
Was macht ein Illustrator? Was kann auf einem leeren Blatt Papier passieren?

Die 48 Kinder aus den umliegenden Dörfern malten viele Bilder und erfanden spannende Geschichten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

09/2013 Workshop for children in Chirag, Simaya, Uttara Khand, North India


Workshop for children by Julia Kaergel, Translation by Arundhati Deosthale. Reading the beginning of the book LOTTE LANGWEILT SICH. (LOTTE IS BORED) in English and Hindi, Text by Doris Dörrie, Illustrations by Julia Kaergel, Publisher: Ravensburger, in Chirag School (primary school) NGO

"what could happen when you are so bored?" Developing own ideas - painting with fingers

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 09/2013 Julia Kaergel gibt einen Illustrationsworkshop für Kinder

Ort: Kiran Nadar Museum of Art, New Delhi, Sprache: Englisch und Hindi
Die Veranstaltung wurde unterstützt durch das German Book Office und
das Max Mueller Bhavan New Delhi, (Goethe Institut)

DRAW YOUR OWN STORY: mit Julia Kaergel
Nach der Lesung des Buches "MIMI ENTDECKT DIE WELT" (Text von Doris Dörrie) auf englisch und hindi und einer kurzen Einführung ins Büchermachen, beginnen die Teilnehmer, spielerisch, Geschichten zu erfinden. Meist gehen sie von Bildideen aus und so entstehen eigene Geschichten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

09/2013 Lesung für Schüler mit workshop von Julia Kaergel

Ort: Max Mueller Bhavan (Goethe Institut), New Delhi
Sprache: Englisch, Hindi und Deutsch

Lesung aus den Büchern MIMI und MIMI ENTDECKT DIE WELT (Text von Doris Dörrie), anschließend workshop übers Büchermachen.

Was macht ein Illustrator?
Was kann auf einem leeren Blatt Papier passieren?
Eigene Ideen für Geschichten entstehen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 08/2013 JUMPSTART bookfestival 2013 - ICC, New Delhi, Sprache Englisch
Teilnahme an der Buchkonferenz mit verschiedenen eigenen Veranstaltungen:

1. ART AS LANGUAGE - DESIGNER AS AUTHOR
Veranstaltung mit: Julia Kaergel, Arundhati Deosthale, Stuart Jackman, Emily Gravett

2. Illustrator's Masterclass geleitet von Julia Kaergel und Emily Gravett at JUMPSTART 2013

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

06/2013 - Illustrationsworkshop für Illustratoren und Studenten der Srinakarinwirot Uni, Bangkok,  von Julia Kaergel, Ort: Bangkok Art and Culture Centre (BACC)

Die Bremer Stadtmusikanten - ein deutsches Märchen.
Ziel ist es, während des Workshops eine Bildfolge aus etwa drei Bildern zu schaffen. Dabei arbeiten die Studenten in ihrem individuellen Stil, erforschen die Beziehung von Bildern in einer Bilderfolge und erfahren Grundlegendes über Bild-Text-Beziehung. Sie greifen sich die Aspekte der Geschichte heraus, die sie wirklich interessieren und erzählen die Geschichte neu.

So entstehen nicht nur Geschichten für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Am Ende des workshops hat jeder Teilnehmer die Gelegehheit, seine Ideen und die Geschichte vorzustellen und seine Bilder zu präsentieren. Einladung und Organisation durch das Goethe Institut. Eine Ausstellung der Arbeiten im Goethe Institut Bangkok ist geplant.

Teilnehmerarbeiten des workshops in Bangkok, 06.2013

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 06/2013 - Illustrationsworkshop für Schüler einer PASCH-Schule in der Bibliothek des

GOETHE INSTITUTS, Bangkok. Schüler entwickeln eine eigene Geschichte in Text und Bild
aus den Worten: Mond, Riese und Katze. Es entstehen schöne Bildfolgen. Am Ende hat jeder Schüler die Möglichkeit seine Geschichte vorzustellen. Bei guten Deutschkenntnissen versuchen die Schüler später mit Hilfe ihrer Deutschlehrer die Geschichte auch auf deutsch zu erzählen. So entstehen bi- oder tri-linguale Werke - also thai, englisch und deutsch. Das Goethe Institut plant einen kleinen Katalog über das Projekt herauszugeben.

Fotos aus dem PASCH workshop

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

05/2013 Julia Kaergel gibt einen Illustrationsworkshop für Kinder im Rahmenprogramm des AFCC 2013, Asian Festival of Children's Content, Ort: National Library Building, Singapore.

Die Kinder lernen, wie ein Bilderbuch entsteht. Sie entwickeln Figuren und beginnen spielerisch eine Geschichte zu entwickeln. Es wird mit den Fingern gestempelt und gemalt.

Der workshop richtet sich an Kinder zwischen 6 und 10 Jahre.

AFCC 2013, workshop mit Kindern in Singapore

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Asien-workshop-Reise 10/12 bis 11/12 mit den Zielen: Seoul, Beijing, Donnguan, Guangzhou, Hong Kong. Einladung und Organisation durch das Goethe Institut 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11/2012 Julia Kaergel gibt einen Illustrationsworkshop für Studenten der Guangzhou Academy of Fine arts (GAFA) in China.


Buchcovergestaltung

Rotkäppchen - ein deutsches Märchen
. Ziel ist es, während des Workshops ein Buchcover zu gestalten. Am Anfang steht die Auseinandersetzung mit dem Text. Die Teilnehmer greifen sich die Aspekte der Geschichte heraus, die sie wirklich interessieren und erzählen die Geschichte neu. So entstehen nicht nur Geschichten für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Figurenentwicklung, Ideenskizzen, Coverskizzen und Finden der passenden Typography sind wichtige Schritte bevor Coverentwürfe präsentiert werden. Am Ende des workshops gibt es eine Ausstellung in der Uni-Bibliothek. Während der Ausstellungseröffnung hat jeder Student die Gelegehheit, seine Ideen, seine Version der Geschichte und sein Buchcover vorzustellen.

Teilnehmerarbeiten des workshops in Guangzhou, 11.2012

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10/2012 Julia Kaergel gibt einen illustrationsworkshop für Studenten des Fachbereichs illustration der University für New Media Art and Design, Beijing, China.

Rotkäppchen - ein deutsches Märchen. Ziel ist es, während des Workshops eine Bildfolge aus etwa fünf Bildern zu schaffen. Dabei arbeiten die Studenten in ihrem individuellen Stil, erforschen die Beziehung von Bildern in einer Bilderfolge und erfahren eine Menge über Bild-Textbeziehung. Sie greifen sich die Aspekte der Geschichte heraus, die sie wirklich interessieren und erzählen die Geschichte neu.

So entstehen nicht nur Geschichten für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Am Ende des workshops hat jeder Student die Gelegehheit, seine Ideen und die Geschichte vorzustellen und seine Bilder zu präsentieren.

Teilnehmerarbeiten des workshops in Beijing, 10.2012

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10/2012 Julia Kaergel gibt einen illustrationsworkshop für Studenten des Fachbereichs Kunst der Hongik-Universität, Seoul, Südkorea.

Heung-Bu and Nol-Bu  - ein koreanisches Märchen. Ziel ist es, während des Workshops eine Bildfolge aus etwa fünf Bildern zu schaffen. Dabei arbeiten die Studenten in ihrem individuellen Stil, erforschen die Beziehung von Bildern in einer Bilderfolge und erfahren eine Menge über Bild-Textbeziehung. Sie greifen sich die Aspekte der Geschichte heraus, die sie wirklich interessieren und erzählen die Geschichte neu.

So entstehen nicht nur Geschichten für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Am Ende des workshops hat jeder Student die Gelegehheit, seine Ideen und die Geschichte vorzustellen und seine Bilder zu präsentieren. Es entsteht ein Katalog.

Teilnehmerarbeiten des workshops in Seoul, 10.2012

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10/2012 Julia Kaergel gibt Kinderworkshop in der internationalen Kinderbibliothek in Seoul.
Wie entsteht ein Bilderbuch? Vorlesen, Drucken und Malen, und später eigene Geschichten erzählen. Das machte den beiden Kindergruppen viel Spaß und die Kinder erfanden viele eigene Geschichten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

01/2012  Buch-Cover-Design, workshop von Julia Kaergel,
Goethe Institut Dhaka, Bangladesh.

love at first sight - 7 Sekunden entscheiden
Jedes Buch braucht ein attraktives Cover. Der erste Eindruck ist entscheidend. Das Buchcover ist ein eyecatcher und muß die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, unabhängig davon, ob es sich um ein Bilderbuch für Kinder oder ein Roman für Erwachsene handelt. Außerdem ist es ein Marketingtool und spiegelt den Inhalt des Buches wider.

Im Januar 2012 wurde ich für einen workshop nach Dhaka eingeladen, um mit einheimischen Studenten, Künstlern und Freiberuflern zu arbeiten. Der workshop fand im Studio Shunno, Dhaka, Lalmatia statt. Nach einem Einblick in aktuelle Buchcover-Gestaltung, Einführung in Typography und Kompositionsübungen, gab es ein detailiertes Briefing für 5 Buchcover, verschiedener Genre. Die Teilnehmer lernten in dieser Woche alle Schritte von der ersten Bildidee bis zur Präsentation des Covers kennen. Es gab eine Zusammenarbeit mit dem Verlag The University Press Limited. 

Die Ausstellung wird am 09. Februar 2012 im Goethe Institut um 17.oo Uhr eröffnet und ist bis zum 29.02. zu sehen. Dabei wird die Entwicklung von der Idee bis zum fertigen Buchcover gezeigt. Später wird sie an verschiedenen Orten gezeigt, u. a. auf der Buchmesse in Dhaka.

www.goethe.de/ins/bd/dha/acv/des/2012/deindex.htm

 

workshop in Dhaka 2012

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12/2011  Bilder-Buch-Kunst von Julia Kaergel, Fine Arts Department ISI Yogyakarta und
Goethe Institut Jakarta, Indonesien.


Im Dezember 2011 wurde ich für einen workshop nach Yogjakarta eingeladen. Ich begann den workshop mit einem Vortrag über die aktuelle Entwicklung der Illustration in Deutschland. Die zeitgenössische Bilderbuchkunst ist sehr innovativ und die unterschiedlichsten Stile existieren parallel nebeneinander. In dem workshop für Illustrationsstudenten bekommen die Studenten einen Einblick in den gesamten Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen Bilderbuch.
Der workshop fand an der Hochschule (Fine Arts Department ISI) in Yogyakarta statt und endete
mit einer Ausstellung der Studentenarbeiten in der Galerie Katamsi.

workshop Yogya 2011

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04/2011  The world in four Colours, Goethe Institut Dhaka, Bangladesh.
                  im Rahmen des Jubiläums 50 Jahre Goethe Institut in Bangladesh

Der workshop The world in four Colours, wendete sich an professionelle Illustratoren und Künstler aus Bangladesh. Die Teilnehmer lernten aktuelle Trends und neue Entwicklungen zeitgenössischer Bilderbuchkunst kennen. Acht Tage lang arbeiteten die Künstler an der Entwicklung ihres eigenen Stils und an eigenen Bilder-Buch-Geschichten. Zum Abschluß wurden die Arbeiten der Illustratoren in der Galerie des Institutes bis zum 9.Mai.2011 gezeigt.
+ Weitere Infos hier my banglades, 23.04.2011.
+ mehr infos hier the independent 04/2011.
+ Das schrieb daily sun - culturetainment - am 01.05.2011.

workshop in Dhaka 2011

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2010  Bilder-Buch-Kunst von Julia Kaergel, Goethe Institut Jakarta, Indonesien.

Im November 2010 wurde ich für 2 Wochen nach Jakarta eingeladen. Begleitend zu meiner Ausstellung im Goethe Institut in Jakarta, hielt ich einen Vortrag über die aktuelle Entwicklung
der Illustration in Deutschland. Die zeitgenössische Bilderbuchkunst ist sehr innovativ und die unterschiedlichsten Stile existieren parallel nebeneinander.
In dem workshop für Illustrationsstudenten bekamen die Studenten einen Einblick in den
gesamten Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen Bilderbuch. Der workshop fand an
der Hochschule in Jakarta (Institut Kesenian) statt mehr infos.

workshop in Jakarta 2010

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2008  a picture is worth a thousand words, Goethe Institut, Khartoum, Sudan

Hier konnte ich an einem ganz besonderen Projekt mitwirken. Das Goethe-Institut und das UNDP hatten mich eingeladen, 6 Wochen mit sudanesischen Künstlern zu arbeiten. (in Zusammenarbeit mit dem DED) mehr

Dabei entstanden auf 3 gemeinsamen Arbeits-Reisen entlang des Nils, (Upper Nile, Blue Nile und River Nile) Plakatkunst für sudanesische Hilfsorganisationen. Die Künstler gestalteten Plakate, zeichneten Illustationen und Cartoons, die auch in ländlichen Gebieten mit einer hohen Analphabetenrate verständlich sind. Nach einem gezielten briefing vor Ort beschäftigten sie sich mit aktuellen Problemen, wie wichtige Hygiene-Themen, Umweltschutz, Frieden, aids-Kampagnen, die Abschaffung der FGM oder andere sensible soziale Themen. Wir wurden auch von Dorfgemeischaften eingeladen, um mehr zu erfahren über das Problem der Kindersoldaten oder besichtigten Krankenstationen. Die Künstler setzten sich auch damit auseinander, wie sie Inhalte in Bilder umsetzen und ob ihre Visualisierungen auch in ländlichen Gebieten lesbar sind, ob die Bildsprache auch ohne Typography auskommt.

Jeder Projektabschnitt wurde mit einer Ausstellung der entstandenen Arbeiten in den Dörfern abgeschlossen. Außerdem wurden workshops für die Kinder aus den Dörfern organisiert. Für die meisten von ihnen die erste Erfahrung in ihrem Leben, Bleistifte und Wasserfarben zu verwenden. Die Ausstellung „a picture is worth a thousand words“ wurde anschließend im Nationalmuseum in Khartoum gezeigt und in Juba auf dem UNDP-Gelände. mehr

workshop im sudan 2008

Illustrationsworkshops für Erzieher, Lehrer und Kindergruppen

Seit 2001 gebe ich workshops in Schulen, in Museen, in Bibliotheken, im Kunstspeicher Lüken und beim Goethe Institut u.a. im Rahmen der Hamburger Lesenächte und dem Lesefestival Seiteneinsteiger-Hamburg.

Von der ersten Idee zum fertigen Bilderbuch.
Wie erfindet man Geschichten und wie wird daraus ein Buch? Um den Prozess zu verdeutlichen, gebe ich Einblicke in die Arbeit eines Illustrators, zeige Originale, Skizzen und Modelle. Zeichen- und Schreibspiele inspirieren zu neuen Ideen. Es geht um Seherfahrung, Wahrnehmung, Illusion und Täuschung.

Bei Kinderworkshops bringe ich meist ein Buch, eine Geschichte oder ein Thema mit, zu dem wir gemeinsam Bilder erarbeiten. Das macht sehr viel Spaß und in dieser Bilder- und Ideenwerkstatt entstehen viele neue Buchobjekte oder Bilderfolgen.

Für das Goethe Institut in Dhaka leitete ich workshops für PASCH für Schüler und Lehrer.